Stützpunktläufer glänzen am Hochkrimml

Franca Salhi und Jakob Stang siegen in Hochkrimml/Gerlosplatte (AUT)

Zum 26. Mal fand auch heuer wieder zum Saisonende die Alpine Sportwoche in Hochkrimml/Gerlosplatte statt. Es ist die größte DSV-offene Rennsportveranstaltung Deutschlands mit teilweise über 500 Startern pro Tag in drei parallel durchgeführten Bewerben und bis zu 10 Rennen in Folge. Unsere Stützpunktläufer nahmen an den Kinder- und Schülerrennen teil und führen bis zu 5 Rennen (Slalom und Riesenslalom). Die Bedingungen konnten nicht besser sein.  Bei meist strahlendem Sonnenschein und optimalen Pistenverhältnissen bewiesen unsere Nachwuchsfahrer über vier Tage die nationale Konkurrenzfähigkeit.

Franca Salhi (Altersklasse U8 – WSV Mitterfirmiansreut) nahm an 5 Kinderrennen teil, davon gewann sie vier und wurde einmal Zweite. Jakob Stang (Altersklasse U10 – SC Passau) war für 4 Bewerbe gemeldet. Auch er hatte eine tolle Bilanz mit drei Siegen, in einem Riesenslalom schied er wegen Sturz aus. Samuel Eichinger belegte in der gleichen Altersklasse bei vier Rennen den 2., 4., 5. und 6. Platz.  Björn Salhi (Altersklasse U12 – WSV Mitterfirmiansreut) belegte in drei gemeldeten Rennen bei starker Konkurrenz die guten Plätzte 4, 5 und 5. Und schließlich rundete Marcel Eichinger (Jahrgang 2002 – WSV Mitterfirmiansreut) die Erfolge mit drei zweiten Plätzen in der Jahrgangswertung bei den Schülerrennen ab.

Für unsere Nachwuchsläufer ist übrigens die Saison noch nicht zu Ende. Neben Skitests stehen noch Rennen in Garmisch und Zauchensee an, die eine erfolgreiche Saison abschließen.

 

 

 

Foto 1: Franca Salhi und Jakob Stang

Foto 2: Jakob Stang auf dem Weg zu Platz 1